Mehr als 60 Jahre ist es her

Bald nach dem Zweiten Weltkrieg bemühte sich die Gemeinde Götzis um die Errichtung einer eigenen Hauptschule. Im Jahr 19951 erfolgte der Spatenstich zum Schulbau in der St.-Ulrich-Straße, bereits am 27. September 1953 konnte die Hauptschule für Knaben und Mädchen ihrer Bestimmung übergeben werden Ein knappes Jahrzehnt nach der Eröffnung wurden die Raumsorgen so groß, dass man sich zu einer Aufstockung und einem Erweiterungsbau entschloss. Im Schuljahr 1974/1975 wurde erstmals eine Musikklasse geführt und 1988 eine moderne Sporthalle errichtet. Im Jahr 1977 mussten die Klassen des neu gegründeten Oberstufenrealgymnasiums für viele Jahre in der Hauptschule untergebracht werden. Im Jahr 2009 wurde die Hauptschule (Mittelschule) nach einer umfangreichen Generalsanierung und Erweiterung neu eröffnet.