Mittelschul-Abschlussklasse 4g

 

Schüler mit SPF, die gute Schulerfolge erzielt haben und deren Arbeitsverhalten auf motiviertes Lernen schließen lässt, werden in einem freiwilligen 10. oder 11. Schuljahr an der Mittelschule Götzis in einer Kleinklasse unterrichtet.

Voraussetzungen sind:

 Pünktlichkeit - Zuverlässigkeit - unbedingte Einhaltung der Schulpflicht

  • Fleiß - selbstständiges Lernen und Erarbeiten von Aufgaben
  • Leistungsbereitschaft - Fähigkeit, mit den gestellten Anforderungen (Tests, Schularbeiten) umzugehen (Belastbarkeit)
  • eigener Wille und Durchhaltevermögen - der Schüler will selbst die Abschlussklasse besuchen
  • Wunsch, eine Lehrstelle zu finden

Ein kleines Lehrerteam unterrichtet die grundlegenden Stoffe und legt Wert auf praktische Fächer wie Geometrisches Zeichnen, Werkerziehung sowie Haushalt und Ernährung. Wir holen die Schüler dort ab, wo sie mit ihrem Wissen stehen und tasten uns an den Stoff der 4. Klasse Mittelschule heran.

In den Fächern Deutsch, Berufsorientierung und Berufsinformation, Geografie und Wirtschaftskunde, Werken ... versuchen wir intensiv, einen geeigneten Beruf zu finden. Bewerbungsschreiben werden im Unterricht erstellt, Bewerbungsgespräche trainiert. Vom DAFÜR werden die SchülerInnen tatkräftig unterstützt. 6 Unterrichtstage stehen während der Schulzeit zum Schnuppern zur Verfügung.

Mit erfolgreichem Abschluss des Schuljahres erwerben sie ungeachtet ihres bisherigen Bildungsganges ein Jahres- und Abschlusszeugnis gemäß § 22 Abs. 8 des Schulunterrichtsgesetzes.

Informationen zur Anmeldung

Das ausgefüllte Anmeldeformular - Download siehe unten - wird mit dem Halbjahreszeugnis von den Eltern an den Landesschulrat gesendet. Von PSI Christian Kompatscher werden die Interessenten den 3 Standorten zugeteilt. Ein Kennenlerntag findet Anfang Mai statt. Die endgültige Zusage erfolgt Anfang Juni.